Laktose-/Fruktosetoleranztest

Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Blähungen/Durchfall ist häufig eine Laktose- bzw. Fruktoseintoleranz ursächlich. Diese kann leicht mittels eines Atemtests festgestellt werden. Sie müssen für die Testung nüchtern morgens (8:00) zum vereinbarten Termin zu uns kommen. Dann erhalten Sie die Testsubstanz (Laktose bzw. Fruktose) zu Trinken, in den anschliessenden 2h müssen Sie immer wieder in ein Meßinstrument pusten, anhand der Analyse der Ausatemluft und möglicher Bauchbeschwerden können wir die Unverträglichkeit dann feststellen.

 

Damit der Test aussagekräftig ist, beachten Sie bitte folgende Verhaltensregeln:

 

  • in der Woche vorher sollte keine Antibiotikaeinnahme und keine Darmspiegelung erfolgt sein, sonst müssen wir den Termin verschieben

  • bitte nehmen Sie in den 2 Tagen vor dem Test keine Vollkornprodukte oder Kartoffeln mehr zu sich (Reis ist erlaubt), außerdem bitte keine Rohkost, keine Erbsen, Bohnen, Obst und keine Zuckerersatzstoffe (z.B. Süßstoff, Cola light o.ä.)

  • 12 Stunden vor dem Test bitte nüchtern bleiben (Wasser und ungesüßter Tee sind erlaubt)

  • 8 Stunden vor dem Test bitte nicht mehr rauchen

  • am Morgen des Tests bitte keine Zahnpasta/Mundwasser/Kaugummi o.ä. verwenden

 

 

Aufgrund der Häufigkeit der Anfragen bzgl. Laktose-/Fruktoseintoleranz kommt es unvermeitlich zu Wartezeiten, bis wir Ihnen einen Termin zur Testung anbieten können!

 

Logo Gastroenterologie Team Essen
Logo Gastroenterologie Team Essen